WhatsApp Gruppe gegründet

WhatsApp Gruppe gegründet

Hallo liebe OSI Gemeinde!

Ralf hatte die geniale Idee eine WhatsApp Gruppe zu erstellen, damit wir uns vielleicht noch schneller und besser unterstützen und austauschen können als nur hier im Forum.
Es handelt sich um eine OSI Gruppe, das heißt, sämtliche OSI Modelle sind herzlich willkommen!
Wir hoffen auf viele neue Mitglieder und würden uns über jeden einzelnen sehr freuen, damit ein großer und reger Austausch stattfindet.
Ihr dürft euch gerne bei mir oder Ralf melden.
Oder postet einfach eine Antwort unter den Beitrag und einer von uns fügt euch dann automatisch hinzu. Wer seine Daten nicht Öffentlich Posten möchte, der möge bitte eine Email an mich senden
badslued  (at) web.de
Vielen Dank und besten Gruss

Matthias

Oshikuru
useravatar
Offline
115 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Re: WhatsApp Gruppe gegründet

Liebe OSI Enthusiasten,

natürlich steht allen WhatsApp Begeisterten frei, eine jegliche Kommunikationsgruppe zu gründen. Derzeit eschließt sich mir jedoch nicht der Vorteil bzw. die Notwendigkeit. Bei Gründung einer OSI WhatsApp Gruppe klingelt es ja bei den meisten bei jeder Kommunikation. Töne kann man natürlich ausstellen. Ich persönlich finde mittlerweile, dass die alltägliche WhatsApp- Kommunikation schon mal nervt und besonders im Berufsleben stört. WhatsApp-Kommunikation finde ich immer dort gut, wo keine Foren zum Austausch zur Verfügung stehen. Die IG bietet jedoch die ideale Plattform, so dass jeder Interessierte auch lückenlos Alles erfahren kann. Ich lerne aber gerne dazu, welchen Mehrwert eine WhatsApp-Gruppe hat. Wer erklärt es mir?

Gruß Carsten

fuzi
useravatar
Offline
29 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Re: WhatsApp Gruppe gegründet

Hallo Carsten,

nun zunächsteinmal wie Du schon geschrieben hast, steht es ja jedem frei sich in eine Gruppe einzubringen oder nicht.
Ich möchte hier auch nicht über das Für und Wider solcher Gruppen diskutieren.
Aber da Du gefragt hast, versuche ich meine Intension Dir zu erläutern.

Es stimmt schon, dass das Forum hier eine Plattform bietet, jedoch muss so eine Plattform auch mit " Leben" gefüllt werden.
Da ist sage ich mal ist noch Luft nach oben.

Aus der Erfahrung einer anderen " Technik" Gruppe kann ich nur berichten, das es bei Fragen oder Hilfestellungen deutlich einfacher, direkter und schneller zu Ergebnissen kommt. Sei es in der Garage oder sogar unterwegs, nicht immer ist Internet verfügbar und falls man  doch  seine Frage im Forum plaziert hat, heisst das noch lange nicht, das man zügig eine Antwort erhält.
Auch eine Diskussion mit schnellen Infos, kurze Wege für Informationen, vielleicht Verabredungen zu kurzfritigen Treffen oder Besuchen lassen sich  ggf. einfach realisieren. Gerade heute wurde das Thema Frontscheibe nochmals aufgegriffen und diskutiert.

Man kann ja auch jederzeit die Gruppe wieder verlassen, bzw. die Gruppe auch auflösen.
Ob das nun ein Mehrwert darstellt.......es sollte jedenfalls eine  Ergänzung zum Forum sein und eine weitere Möglichkeit sich zu informieren und Informationen weiter zugeben.
Schauen wir mal wie es sich entwickelt.
Ich z. B. hab keine Töne oder sonstige Zeichen aktiviert.
In diesem Sinne eine besten Gruss
Ralf

Blueprint
useravatar
Offline
125 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Re: WhatsApp Gruppe gegründet

Stimmt, so eine Wotzäpp Nachricht ist immer schneller...
Bei einer Frage die man im hier im Forum stellt muss man immer warten bis die anderen abends mal nachschauen was es neues gibt.
Daher kann es sehr lange dauern bis man eine Antwort bekommt.
Da Ralf mich ja nun schon in der Gruppe angemeldet hat, bin ich natürlich dabei, werde die Gruppe aber wohl auf "Lautlos" stellen.
Die Gruppen in denen ich schon bin Nerven auch manchmal. Das liegt aber daran, das wenn einer etwas gepostet hat, der oder die anderen darauf nur noch mal ein OK oder ein Smiley senden. Dann bimmelt das Händy mehrmals hintereinander und man denkt es wäre was wichtiges..
Daher auf lautlos; denn man schaut heutzutage ja öfter aufs Händy und dann sieht man ja den Optischen Hinweis auf eingegangene Nachrichten.

Gruß Paul

Paul
useravatar
Offline
255 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Re: WhatsApp Gruppe gegründet

Also ich muss da ganz klar Ralf recht geben. Die Vorteile liegen auf der Hand! Ein Handy hat jeder immer dabei und man guckt mehrmals täglich drauf. Ich denke, hier ist man schneller vernetzt und der Informationsaustausch klappt wesentlich schneller als in einem Forum.
Zumal man nicht den ganzen Tag sein Tablet / Laptop / PC dabei hat.
Das Forum ist ziemlich gemächlich / gemütlich und ich finde auch, dass da noch Luft nach oben ist. Ich denke, die meisten hier gehen Abends nach Feierabend ins Forum um sich zu informieren oder Hilfestellungen zu geben.
Eine Whatsapp Nachricht ist auch mal schnell in der Mittags- oder Frühtsückspause getippt.
Es steht jedem frei sich einzubringen, oder einfach nur Mitleser zu sein. Die Gruppe kann man auch lautlos stellen oder archivieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um nicht gestört zu werden.
Aber gerade auch bei Treffen / Verabredungen, einer Panne, wo man vielleicht Hilfe benötigt, oder beim Schrauben in der Garage ist eine Whatsapp Gruppe definitiv im Vorteil. Auch, weil man mal schnell ein Foto schicken kann...

Gruß

Matthias

Oshikuru
useravatar
Offline
115 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Re: WhatsApp Gruppe gegründet

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen,
zumindest habe ich jetzt Eure Beweggründe ein wenig nachvollziehen können. Wenn Euch das hilft, ist das mit Sicherheit ein guter und ergänzender Weg, schneller an die eine oder andere Info zu gelangen. Ich befürchte nur, dass sich solche Gruppierungen auch leicht verselbständigen können. Beim letztjährigen OSI-Treffen wurden ja die IG-Administration von einigen Teilnehmern heftig angegangen, was Aktualität; Bilder von Veranstaltungen, Förderung des IG-Lebens im Allgemeinen etc. angeht. Eine Bewertung will ich an dieser Stelle nicht vornehmen. Nur soviel: wenn Matthias schreibt, dass unser Forum ziemlich gemächlich ist und Luft nach oben besteht, hat er sicherlich recht. Das löst aber die WhatsApp-Gruppe auch nicht. Wenn die Gruppe sich untereinander austauscht, lebt das Forum inhaltlich dadurch garantiert auch nicht auf. Es sei denn, Ihr stellt das, was Ihr an Fragen loswerden wollt und an Erkenntnissen gewonnen habt, parallel dort ein.
Und offen gestanden habe ich bei den Themen, die wir bisher hier bewegt haben, noch bei keinem eine derartige Eile erkennen können, die mir beim 2. Frühstück im Betrieb Erkenntnisse verschafft hat, die ich bis zum Abend hätte umsetzen können.
WhatsApp oder Forum, hin oder her...für Peters Malheur mit der Frontscheibe führt das auch zu keiner Lösung. Aber letztlich sind das alles hier nur Meinungen. Richtig oder falsch gibt es da sowieso nicht. Gutes Gelingen weiterhin und ab und zu ein interessantes Thema hier ist weiterhin hilfreich.

Gruß Carsten

fuzi
useravatar
Offline
29 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Re: WhatsApp Gruppe gegründet

Die Whatsapp Gruppe steht nicht im Kampf gegen das Forum, oder soll dieses Ablösung oder besser sein / werden!
Eine Whatsapp Gruppe kann auch niemals das bieten, was ein Forum zu bieten hat! Alleine schon das Archiv mit Themen, welche schon diskutiert wurden und man jederzeit drauf zurückgreifen kann.
Es soll lediglich eine Erleichterung / Unterstützung und Ergänzung sein. Ich finde, ein Meinungsaustausch sollte auf unterschiedlichen Plattformen stattfinden können, damit möglichst viele davon profitieren können.
Es wird die Zukunft zeigen, was daraus wird. Die Idee ist gut und zeitgerecht...

Gruss

Matthias

Oshikuru
useravatar
Offline
115 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.
OSI Interessengemeinschaft, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting